News

Auch in Zukunft bilden Die Mitte und die EVP eine gemeinsame Fraktion

Die Mitte und die EVP Schweiz wer­den die erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit im Rah­men ihrer gemein­sa­men Frak­ti­ons­ge­mein­schaft «Die Mitte. EVP.» auch in der 52. Legis­la­tur fort­füh­ren. Als dritt­stärkste Frak­tion im Bun­des­haus wird diese auch wei­ter­hin trag­fä­hige Lösun­gen für die drän­gends­ten Pro­bleme der Schweiz in den par­la­men­ta­ri­schen Pro­zess ein­brin­gen.

Seit 16 Jah­ren hat sich die Zusam­men­ar­beit der Mitte mit der EVP in einer gemein­sa­men Frak­ti­ons­ge­mein­schaft bewährt. Des­halb haben die bei­den Part­ner ent­schie­den, diese erfolg­rei­che Koope­ra­tion als Frak­tion «Die Mitte. EVP.» aus einer star­ken Mitte her­aus auch in der neuen Legis­la­tur fort­zu­füh­ren.

«Es freut mich sehr, dass wir die erfolg­rei­che und ein­ge­spielte Koope­ra­tion mit der EVP wei­ter­füh­ren kön­nen. Bei­spiels­weise mit unse­ren Initia­ti­ven für faire Ren­ten und Steu­ern für Ehe­paare wer­den wir uns auch in Zukunft gemein­sam für trag­fä­hige Lösun­gen aus der poli­ti­schen Mitte her­aus ein­set­zen.»

Phil­ipp Mat­thias Bregy, Frak­ti­ons­prä­si­dent Die Mitte. EVP.

Als dritt­stärkste Kraft will die Frak­tion Die Mitte. EVP auch in der kom­men­den Legis­la­tur mit eige­nen Vor­schlä­gen die Blo­ckade zwi­schen den Polen durch­bre­chen und damit zu trag- und mehr­heits­fä­hi­gen Lösun­gen aus der poli­ti­schen Mitte her­aus bei­tra­gen.

«Wir haben die Zusam­men­ar­beit mit der Mitte in der letz­ten Legis­la­tur ein­mal mehr als kon­struk­tiv erlebt. Wir freuen uns des­halb, dass wir wie­der gemein­sam als Brü­cken­bauer im Bun­des­haus agie­ren wer­den.»

Nik Gug­ger, Natio­nal­rat EVP

Kon­takt:
Phil­ippe Bregy, Frak­ti­ons­prä­si­dent: philipp.bregy@parl.ch
Nik Gug­ger, Natio­nal­rat EVP: nik.gugger@parl.ch